Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt

WSV-Wasserbauer besuchen niederländische Küstenschutzbauwerke

Datum 17.10.2019

Zum Abschluss ihrer Ausbildung sind die angehenden Wasserbaumeister der WSV zu einer spannenden Fachexkursion ins niederländische Nachbarland gestartet. Im Mittelpunkt standen die imposanten Küstenschutzbauwerke an der niederländischen Nordseeküste Oosterscheldedam und Maeslantwehr – zuständig ist die niederländische Verkehrsbehörde Rijkswaterstaat.

Wasserbauerinnen und Wasserbauer und Wasserbaumeisterinnen und Wasserbaumeister erwartet in der WSV ein interessantes Arbeitsgebiet. Die wasserbauliche Fachexpertise wird dringend benötigt bei der Wartung von Wehren und Schleusen, beim Schutz der Bundeswasserstraßen und an den Küsten.
Neben der kürzlich geschlossenen Vereinbarung zwischen der WSV und Rijkswaterstaat zur Förderung und Beschleunigung deutsch-niederländischer Verkehrsinfrastrukturprojekte, stärkt auch der Besuch der Wasserbauer diese nachbarschaftliche Kooperation.