Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt

Talsperren

Eine Talsperre ist ein Absperrbauwerk, das über den Querschnitt eines Flusses hinaus mit einem Staubecken den ganzen Talquerschnitt absperrt. Das Absperrbauwerk kann ein Sperrdamm oder eine Sperrmauer sein.

Die Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes bewirtschaftet die Eder- und die Diemeltalsperre. Beide Talsperren dienen der Niedrigwasseraufhöhung der Oberweser, dem Hochwasserschutz und der Energiegewinnung.

Edertalsperre Edertalsperre Edertalsperre

Weitere Informationen zu den Talsperren der WSV