Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt

Die Mosel

Als eine der verkehrsreichsten Wasserstraße nach dem Rhein und von internationaler Bedeutung verbindet die 242 Kilometer lange Mosel die Wirtschaftsregionen Lothringen, Luxemburg, Saar und Trier mit den Nordseehäfen in den Niederlanden und Belgien. Sie ist die Trennungslinie zwischen Eifel und Ardennen mit dem Hunsrück. Durch seine geschützte Tallage hat das Moselland ein mildes Klima und gehört zu den ältesten Kultur- und Weinlandschaften Deutschlands.
Die Mosel ist 242 Kilometer lang und hat 28 Schleusen.