Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt

Seekartennull (SKN)

Die Seekarte ist eine Abbildung der Erdoberfläche für den See- und Küstenbereich. Sie dient als Orientierungsgrundlage auf dem Wasser und damit der Sicherheit des Schiffverkehrs. Diese Spezialkarte enthält Angaben zu Tiefenverhältnissen, Fahrwassern, Gefahrenstellen und Seezeichen.

Die darin enthaltenen Höhen- und Tiefenangaben beziehen sich auf den Tiefenhorizont Seekartennull (SKN). Diese Ebene liegt auf einem Niveau tiefer Wasserstände. Die angegebenen Wassertiefen sind damit Mindestwassertiefen, die in der Natur nur sehr selten unterschritten werden.

Die gültigen SKN-Werte der wichtigsten Bundespegel im Bereich der Standorte Aurich und Kiel der Generaldirektion Wasserstraßen- und Schifffahrt (GDWS) sind in den nachfolgenden pdf-Dateien zusammengefasst und können heruntergeladen werden.

Download

Gebiete: Weser, Hunte, Jade, Ostfriesische Küste, Ems

Gebiete: Nordsee, Elbe, Stromspaltung, Elbe, Eider, Oste, Stör, Krückau, Pinnau, Lühe, Este, Ilmenau