Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt

Informationszentrum Scharnebeck

Das Informationszentrum Scharnebeck liegt direkt am Schiffshebewerk, das die Verbindung zwischen Elbe-Seitenkanal und Elbe herstellt.

Im Informationszentrum werden anhand von Anschauungsmodellen die verschiedenartigen Bauweisen von Abstiegsbauwerken (Schleusen, Hebewerke) und die damit verbundenen Prinzipien des Hebens und Absenkens der Schiffe auf der Wasserstraße gezeigt. So sind unter anderem zu sehen:
Schleusenanlagen mit offenen und geschlossenen Sparbecken, Hebewerksanlagen mit senkrechter Förderung, auf längs- und quergeneigter Ebene oder als "Wasserkeil".

Am beweglichen Großmodell des Schiffshebewerkes Lüneburg können die einzelnen Ablaufphasen des Hebewerksbetriebes, wie Öffnen und Schließen der Trog- und Haltungstore, der Hebe- und Absenkvorgang der Tröge usw. beobachtet werden. Über eine Lautsprecheranlage erhalten die Besucher die erforderlichen fachlichen Informationen. Darüber hinaus wird den Besuchern der Ausstellungshalle alles Wissenswerte über Verkehr und die Bauwerke des Elbe-Seitenkanals (ESK) anhand von Großfotos, Grafiken und Übersichtsplänen, die auch die Einbindung des ESK in das bundesdeutsche und das europäische Wasserstraßennetz zeigen, vermittelt. Durch zeitweilige Sonderausstellungen wird die dargebotene Ausstellungspalette zusätzlich bereichert.


Wichtiger Hinweis: Eine Führung durch die Betriebsanlage des Schiffshebewerkes ist leider nicht möglich. Die Besucher haben jedoch die Möglichkeit, von zwei Besucherplattformen aus, die ganzjährig rund um die Uhr geöffnet sind, das Ein- und Auslaufen der Schiffe in die Hebewerksanlage "hautnah" zu erleben.

Weitere Informationen erhalten Sie hier: