Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt

Holzmechaniker/in Möbel- und Innenausbau

Holzmechaniker arbeiten mit vielfältigen Holzwerkstoffen; diese werden mit Maschinen und Anlagen bearbeitet, gewartet und instandgesetzt.

Voraussetzungen:

  • den für dieses Berufsbild erforderlichen Schulabschluss entnehmen Sie bitte der Ausschreibung
  • gute Kenntnisse in Mathematik, Physik und Werken/Technik
  • handwerkliches Geschick

Ausbildungsschwerpunkte:

  • Herstellen von Bauelementen
  • Prüfung von fertigen, bzw. hergestellten Produkten
  • Durchführen von Holzschutzarbeiten

Ausbildungsdauer:

Die Ausbildung dauert in der Regel 3 Jahre, kann aber unter bestimmten Voraussetzungen verkürzt oder verlängert werden.

Ausbildung:

Die praktische Ausbildung findet in den entsprechenden Betriebsstellen statt. Der theoretische Teil wird in der Berufsschule vermittelt. Es werden außerdem zur Vertiefung von Fachkenntnissen überbetriebliche Lehrgänge durchgeführt.

Ende der Ausbildung:

Die Ausbildung endet nach bestandener Abschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer.