Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt

Abschlussarbeiten

Die WSV des Bundes bietet Ihnen die Möglichkeit, anspruchsvolle praxisnahe Themen in einer Abschlussarbeit (überwiegend Bachelorarbeiten, in Einzelfällen auch Masterarbeiten) zu vertiefen.

Grundsätzlich können Sie Ihre Arbeit in den Bereichen schreiben, die schwerpunktmäßig unsere Aufgaben darstellen: Bauingenieurwesen (v.a. Fachrichtung Wasserbau), Vermessungswesen (Gewässervermessung, Geodatenerhebung und -archivierung, Vermessungen an Strombauwerken), Gewässerkunde (hydrologische, wasserwirtschaftliche, hydraulische und morphologische Wechselbeziehungen), Verwaltungswissenschaften (personalrechtliche und personalwirtschaftliche Aspekte).
Damit Sie in unserer Verwaltung eine Abschlussarbeit schreiben können, müssen Sie an einer Hochschule ordentlich immatrikuliert sein. Beziehen Sie Ihren Professor bzw. Ihre Professorin frühzeitig bei Ihrer Planung, Themenfindung und Betreuung mit ein. Schlagen Sie ein Thema vor, dass zu unseren Aufgabenbereichen passt. Mit unserer Erfahrung entwickeln wir es in Absprache mit Ihnen im Sinne einer wissenschaftlichen Arbeit weiter. Die Entscheidung über das Thema Ihrer Arbeit treffen Sie letztendlich gemeinsam mit Ihrem Professor oder Ihrer Professorin und der WSV des Bundes.
Der Einsatzzeitraum für das Erstellen Ihrer Abschlussarbeit liegt in der Regel zwischen 3 und 6 Monaten und wird unter Berücksichtigung Ihrer Studienordnung festgelegt. Sie sind in dieser Zeit in den Behördenablauf integriert, das heißt: Sie arbeiten an Ihrem eigenen "Arbeitsplatz", können auf die Ressourcen der Verwaltung zugreifen und erhalten alle relevanten Informationen, z.B. durch Zugang zur verkehrswasserbaulichen Zentralbibliothek.