Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt

Zahlen & Daten

Die WSV unterhält und betreibt:

  • 315 Schleusenanlagen
  • zwei Schiffshebewerke (Niederfinow/Scharnebeck)
  • 307 Wehranlagen
  • 40 Kanalbrücken
  • 1.300 Straßen- und Bahnbrücken über Bundeswasserstraßen (davon 31 bewegliche Brücken)
  • 354 Düker
  • zwei Talsperren
  • vier Sturmflutsperrwerke
  • zur Fahrwasserbezeichnung der Wasserstraßen etwa 1.600 feste Schifffahrtszeichen (z.B. Leuchttürme/Baken) sowie 4.000 schwimmende Schifffahrtszeichen (sog. Tonnen)
  • rd. 10.000 sonstige Schifffahrtszeichen (z.B. Pricken/Tonnen)
  • im Küstenbereich neun Verkehrszentralen
  • an den Binnenwasserstraßen fünf Revierzentralen, die rund um die Uhr mit qualifiziertem Personal besetzt sind